Ihr Warenkorb
keine Pflanzen/Samen

Neu! Moltebeere (Pflanze)

Rubus chamaemorus
Der Geschmack ist wie eine Mischung aus Himbeeren und Aprikosen mit einem Schuss Sahne. Karl von Linné beschreibt das Aroma wie folgt: „Der Geschmack ist so angenehm, dass man sie mit Vergnügen essen kann.“ Moltebeeren sind in der Regel nicht selbstfruchtbar, daher am besten mehrere Pflanzen für einen sichere Fruchtbildung setzen. Die Pflanzen bevorzugen saure Erde, sie lassen sich leicht im Topf kultivieren. Sie verjüngen sich selbst durch kurze Wurzelausläufer. Die Pflanzen werden nur 30cm hoch, sie wachsen als Kissen. Die weißen Blüten erscheinen ab Mitte Mai, im Sommer können dann die orangegelben, milchig-undurchsichtigen Früchte gegessen werden. Das Aroma ist sensationell, weshalb sie in Skandinavien stark nachgefragt sind. Es werden nur Beeren aus Wildvorkommen gesammelt und frisch gegessen oder zu Marmelade verarbeitet. Moltebeeren sind die wertvollsten und teuersten Beeren in Finnland, Schweden und Norwegen.

Standort: Sonne, Halbschatten
Lebensform: winterhart, mehrjährig
Verwendbare Teile: Früchte
Verwendung: Obst
Wuchshöhe: 30cm
Topfgröße: 0,35l

14,50 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand