Ihr Warenkorb
keine Pflanzen/Samen

Neu! Dill Vierling (Samen)

Anethum graveolens ‚Vierling’
Blau-grüne, türkisfarbene Blätter mit aromatischem Geschmack.
Dill muss man kontinuierlich säen: März, Mai, Juli, so hat man immer zarte Blätter. Gießen bis er keimt ist wichtig, dann wächst er auch in trocknen Jahren gut weiter. Stand 2018 (das heiße Jahr) meterhoch auf einem verwildernden Beet völlig ohne Zutun.
Für Dillgurken können sie alles nehmen - Blüte, Stängel, und Blätter.
Noch ein Tipp: Der optimale Zeitpunkt zum Dillsäen für das Einlegen von Gurken: gleichzeitig mit dem Auspflanzen der Gurken säen.

700 Korn

Standort: Sonne, Halbschatten
Lebensform: einjährig
Verwendbare Teile: Blätter, Blüten, Samen
Verwendung: Würzen
Wuchshöhe: 80cm

1,40 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand