Ihr Warenkorb
keine Pflanzen/Samen

Klettenwurzel Takinogawa (Samen)

Arctium lappa
Eine japanische Spezialität.
Die Wurzeln schmecken ausgezeichnet: wie eine Mischung aus Schwarzwurzel und Artischocke. Es wird manchmal geschrieben, sie seien leicht bitter - die Sorte Takinogawa ist es jedenfalls nicht. Sie hat keinerlei bittere Beinoten, schmeckt eher lieblich, leicht süßlich.
Außen ist die Haut braun. Diese wird vor dem Zubereiten mit dem Sparschäler geschält. Die Wurzeln nun nur noch in mundgerechte Stücke schneiden und in Salzwasser mit einem Schuss Zitrone kochen bis sie weich aber noch bissfest sind.
Die Pflanzen sind winterhart und zweijährig, viele Exemplare auch mehrjährig. Die Wurzeln können nach einer Vegetationszeit von einer Saison geerntet werden, also schon im ersten Jahr nach der Aussaat. Blüten für Samen bilden sich dann im zweiten bzw. dritten Jahr. Nun erkennt man auch die Verwandtschaft der Pflanze mit unserer heimischen Großen Klette, denn die Blüten sehen genauso aus.
Die Wurzeln werden bis zu 1m lang und etwa 4cm dick.

40 Korn

Standort: Sonne, Halbschatten
Lebensform: winterhart, meist zweijährig
Verwendung: Gemüse
Verwendbare Teile: Wurzeln
Wuchshöhe: 50cm

3,70 EUR
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versand