Ihr Warenkorb
keine Pflanzen/Samen

Zuckermais Anasazi Sweet (Samen)

Zea mays convar. sacharata
Ursprünglich aus einer Höhle in New Mexico gerettet, wo ein vorausschauender Anasazi Indianer die Samen in einem Keramiktopf gelegt hatte, mit einem Deckel verschlossen und sogar versiegelt hatte. Nachdem diese Samen ausgesät wurden, zeigte sich, dass es eine derzeit nicht bekannte Sorte mit mehreren rötlichen Tönen war! Sie schmeckt süß, es ist ein Zuckermais!
Wie allen alten Zuckermaissorten gemeinsam, ist, dass die Kolben nicht allzu lange gelagert werden sollten, sonst baut sich der Zucker ab.
Also am besten frisch von der Pflanze ernten und gleich zubereiten.
Die Blüten der männlichen Blütenstände (das sind die grasartigen Blütenstände ganz oben an den Pflanzen) sind rot gefärbt, die weiblichen Blüten (das sind die Blüten mit den haarigen Büscheln in den Achsen) grün.

Ernte für den Verzehr: jung, wenn die Körner noch weich sind, frisch, gekocht oder gegrillt essen
schmeckt süß nach Mais

20 Korn

Standort: Sonne, Halbschatten
Lebensform: einjährig
Verwendung: Gemüse
Verwendbare Teile: Kolben
Wuchshöhe: 150cm

3,70 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand