Schnellüberblick

Nüsse

Nüsse

Es geht drüber und drunter: manche wachsen oben am Strauch, manche unter der Erde.

Großfrüchtige Eiche (Pflanze)

Ausverkauft!
Quercus macrocarpa
Einige wenige von den vielen Eichenarten haben einen so niedrigen Taningehalt und sind nicht bitter, sondern süßlich und lecker. Sie können pur oder noch besser, wie Esskastanien gegessen - also geröstet - werden.
Eicheln werden seit prähistorischen Zeiten in vielen Teilen der Welt verzehrt. Bei uns diente die heimische Eiche nur in Notzeiten als Nahrungsmittel, diese zählt jedoch nicht zu den wohlschmeckenden Eichenarten.
Die Großfrüchtige Eiche gehört zu den Eichen, die essbar sind und Geschmack mitbringen.
Solche großen Eicheln werden Sie noch nie gesehen haben! Das allein ist schon etwas Besonderes. Sie sind etwa 5cm groß und breit und sind vom typischen Eichelbecher zur Hälfte umhüllt. Der Eichelbecher ist dick, was zu dem pummelig großen Aussehen nur noch mehr beiträgt (hervorragend zum Basteln!).
Pflanzen aus Samen vom nördlichen Typ, winterhart und widerstandsfähig.
Synonym: Burr-Eiche.

22,00 EUR
inkl. gesetzl. MwSt.
1 bis 12 (von insgesamt 12 in dieser Pflanzengruppe)