Ihr Warenkorb
keine Pflanzen/Samen

Kornelkirsche (Pflanze)

Cornus mas
Blüht schon im März, der Strauch ist übersät mit gelber Blütenfülle.
Bei Vollreife werden die Kornellen, die Früchte der Kornelkirsche, weich und angenehm süß-säuerlich. Unreife Kornelkirschen können wie Oliven eingelegt werden.

Kornelkirschen sind nicht selbstfruchtbar, sie sind Fremdbefruchter. Man benötigt also noch die Wildart oder eine andere Sorte der Kornelkirsche damit Früchte entstehen. Jede andere Sorte eignet sich.

Rezept: Kornelkirsch-Oliven
500 rote Kornelkirschen, in ein Gefäß geben.
1l Wasser mit 1 Bund Thymian, 1 Lorbeerblatt, 1 Nelke und 4TL Salz aufkochen. Über die Kornelkirschen gießen und mindestens zwei Monate ziehen lassen.

Kornelkirschenchutney (im Foto):
600 g Mirabellen, 200 g Kornelkirschen, 150g rote Zwiebel, 3 Knoblauchzehen, 1 Chili Jalapeno, 1 Chili Criolla Sella, 70 ml Weißweinessig. Früchte entsteinen (ankochen und durch Flotte Lotte), restliche Zutaten fein schneiden. Alles zusammen 15 min köcheln. 100g Zucker und etwas Salz zugeben, einkochen lassen. Jetzt 30 min köcheln lassen. Ab und an umrühren, diese Mischung ist sehr fest, sonst klebt sie an.

Standort: Sonne, Halbschatten
Lebensform: winterhart, mehrjährig
Verwendung: Obst
Verwendbare Teile: Früchte
Wuchshöhe: 400cm
Topfgröße: 1,1l

9,90 EUR
inkl. MwSt. zzgl. Versand