Schnellüberblick

Ampfer

Ampfer

Ampfer ist wegen seines sauren Geschmacks bekannt. Die Blätter werden geerntet, bevor die Pflanzen zu blühen beginnen, deshalb sollten die Blütenstände regelmäßig ausgeknipst werden. Schmeckt sehr erfrischend im Salat. Denken Sie daran: sauer macht lustig!

Ampfer A Larghe Foglie Bionde (Samen)

Rumex acetosa
Kulturform des Gartenampfers mit besonders zarten, hellgrünen, rundlichen Blättern.
Rezept: Eier in Ampfersauce
8 Eier kochen, schälen und halbieren.
1 EL Butter in einer Pfanne zerlaufen lassen, 1 EL Mehl hinzufügen und kurz anrösten. Mit 500 ml Milch ablöschen und kurz aufkochen lassen.
Salzen, pfeffern, etwas Muskat und 1 Hand voll kleingeschnittene Ampferblätter zugeben. Wer mag, kann es pürieren. Die Eier in der Sauce servieren.

3,20 EUR
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versand
Details
Rispenampfer (Samen)

Rumex thyrsiflorus
Der Rispenampfer kommt von Skandinavien bis Sibirien vor.
Die Blätter ab dem Frühjahr ernten und kleingeschnitten dem Frühjahrssalat beifügen.
Diese Ampferart kann ganzjährig beerntet werden.
Wächst zu stattlichen Pflanzen heran.

2,20 EUR
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versand
Details
Römischer Ampfer grün (Samen)

Ausverkauft!
Rumex sculatus
Die Blätter haben einen milderen Geschmack als andere Sauerampferarten. Sie bleiben immer schön knackig und zart. Römischer Ampfer liebt feuchten Boden, wächst aber auch problemlos auf jedem anderen Boden.

2,20 EUR
inkl. gesetzl. MwSt.
1 bis 8 (von insgesamt 8 in dieser Pflanzengruppe)