Ihr Warenkorb
keine Pflanzen/Samen
Amerikanische Bergminze

Amerikanische Bergminze (Samen)

Pycnanthemum virginianum
Quirlständige weiße Blüten mit lanzettförmigen Blättern. Das Herkunftsgebiet North Dakota bis Quebec. Nordamerika und Kanada liegen auf demselben Breitengrad wie Deutschland, deshalb ist die Pflanze auch für unsere Gegend geeignet.


2,20 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Echte Bergminze (Samen)

Echte Bergminze (Samen)

Calamintha nepeta
Innerlich angewendet, also gegessen oder getrunken, hilft sie bei nervöser Anspannung, Stimmungsschwankungen und Schlaflosigkeit sowie PMS. Blüht überreich rosa.


1,70 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Bergminze weiß (Samen)

Bergminze weiß (Samen)

Calamintha nepeta
Weißblühende Form der Bergminze mit hübschen, kleinen Lippenblüten. Diese werden gern von Schmetterlingen und Bienen angeflogen.
Die Blätter haben einen leckeren, intensiven Minzgeschmack, anders als bei echten Minzen, eher wie ein Eisbonbon. Sehr lecker.
Die Pflanzen wachsen buschig und staudig, dass heißt sie stehen dauerhaft an einem Ort. Wenn man sie lässt, sät sich die weiße Bergminze selbst im Garten aus. In kargen Mauerfugen, in denen sonst nichts wächst, fühlt sich Bergminze wohl.


2,20 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Cherokee-Bergminze (Samen)

Cherokee-Bergminze (Samen)

Pycnanthemum muticum
Die Bergminze ist eine der besten Nektarquellen für unsere heimischen Insekten. Die Quirle aus weiß-rosa Blüten erscheinen über mehrere Monate von Sommer bis in den Herbst.
Die Farbe der Blätter ist türkis mit silbrigem Überzug. Sie sind schön aromatisch, enthalten viel Menthol. Der Tee aus den Blättern und Blüten schmeckt erfrischend im Sommer (kalt getrunken) und wohltuend im Winter (heiß getrunken).
Heimisch ist die Pflanze in Nordamerika.
Bergminzen treiben keine Äusläufer wie „normale“ Minzen. Sie sind Stauden, die brav an dem für sie bestimmten Platz wachsen.


2,20 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Zeige 1 bis 4 (von insgesamt 4 in dieser Pflanzengruppe)