Ihr Warenkorb
keine Pflanzen/Samen
Edel-Ölweide Dr. Szczepan (Pflanze)

Edel-Ölweide Dr. Szczepan (Pflanze)

Elaeagnus multiflora
Edel-Ölweiden sind Sträucher, die große, leuchtend rote Früchte tragen. Früchte reifen bereits im Sommer. Sie wachsen an langen Fruchtstielen, ähnlich wie Kirschen. Der Geschmack der Früchte ist fantastisch, sehr fruchtig, süß-säuerlich.
Das Blatt ist oberseits dunkelgrün mit silberner Sprenkelung, unterseits mehr silber. Zweige haben eine braune Rinde. Die Pflanzen haben die Fähigkeit, auch auf sehr nährstoffarmen Böden zu wachsen.
Die Blüten sind gelb und duften extrem gut! Allein deshalb lohnt sich es schon, eine Edel-Ölweide zu pflanzen.
Dr. Szczepan ist eine selbstfruchtbare Auslese.


16,50 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Neu! Edel-Ölweide Sweet Scarlett (Pflanze)

Neu! Edel-Ölweide Sweet Scarlett (Pflanze)

Elaeagnus multiflora
Rare, großfrüchtige Sorte.
Die Pflanzen sind selbstfruchtbar, tragen also auch ohne einen weiteren Bestäuber zuverlässig Früchte.
Und wie viel davon! Die gesamten Zweige sind knackevoll behangen!
Die Früchte haben bei Reife einen dunkelroten Farbton. Sie schmecken köstlich, fruchtig süß mit ausgewogener Säure. 21 Brix, also 21 Teile Zucker pro Frucht haben wir gemessen - im Vergleich dazu: Erdbeeren haben einen einstelligen Brix-Wert, dafür natürlich viel mehr Wasseranteil als Ölweiden.
Die Erntezeit erstreckt sich über drei Wochen. Die Früchte sind ab 1. Trimester Juni reif. Die, die im oberen Bereich der Pflanze hängen, werden zuerst weich, etwas später die unteren. Reife Früchte erkennt man daran, dass sie sich weich anfühlen. Schmecken sie noch nicht - noch hängen lassen! Das ist das Geheimnis bei allen Ölweiden.
Sweet Scarlett wurde im Kew Gardens (London) ausgelesen.


9,90 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Korallen-Ölweide

Korallen-Ölweide (Pflanze)

Elaeagnus umbellata
Wunderbare Dessertfrucht. Leuchtend rote runde Früchte. Sie sind im Herbst reif, wenn sie sich weich anfühlen. Die Sträucher sind in der Lage, mit Hilfe von Bakterien Stickstoff im Boden zu binden, was auch allen anderen Pflanzen ringsherum zu Gute kommt. Pflanzen der Korallen-Ölweide wie auch der Edel-Ölweide können sich nicht selbst befruchten, jeweils zwei Pflanzen der Art oder unterschiedliche Sorten werden für die gewaltigen Fruchtmassen benötigt.


9,90 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Korallen-Ölweide Amber (Pflanze)

Korallen-Ölweide Amber (Pflanze)

Elaeagnus umbellata
Glänzend gelbe Früchte sind außerordentlich wohlschmeckend mit Ananas-Apfel-Geschmack und schön süß. Geschmacklich mit keiner anderen Sorte zu vergleichen, sondern es ist ein eigenständiges, besonderes Aroma.
Die Fruchtform ist rund bis plattrund. Die Früchte sind für eine Korallen-Ölweide erstaunlich groß. Das Fruchtfleisch ist halbdurchscheinend. Die Früchte sind silbrig bis bronze bepunktet, ganz fein und perfekt über die gesamte Frucht verteilt.
Reife Früchte erkennt man daran, dass sie sich leicht vom Stiel lösen lassen. Die Reifezeit ist mittelfrüh.
Die Sorte stammt ursprünglich aus Japan.


16,50 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Korallen-Ölweide Big Red (Pflanze)

Korallen-Ölweide Big Red (Pflanze)

Elaeagnus umbellata
Ebenfalls eine Sorte mit sehr großen Früchten.
Die Früchte haben eine schöne, klare Farbe. Sie sind scharlachrot, auf der Fruchthaut findet man gut verteilt große und kleinere Punkte, insgesamt sind sie recht spärlich bepunktet. Die Frucht ist saftig und angenehm süß-säuerlich.
Die Frucht ist rundlich, die Beeren sind wie kleine Äpfelchen geformt.
Es ist ein Strauch, der im Frühjahr blüht. Die Blüten sind hellgelb bis gelb und verströmen einen köstlichen, ganz intensiven Honigduft.
Nicht selbstfruchtbar, man benötigt eine zweite Pflanze der Art oder eine andere Sorte für die Fruchtbildung.


16,50 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Korallen-Ölweide Brilliant Rose (Pflanze)

Korallen-Ölweide Brilliant Rose (Pflanze)

Elaeagnus umbellata
Sehr große Beeren, die einzelne Beere ist 11mm lang und 9mm breit. Sie fallen schon durch ihre Form auf, denn sie sind oval bis tonnenförmig, zur Fruchtspitze hin etwas schmaler zulaufend. Die dünne Fruchthaut ist mit vielen kleinen und vereinzelt großen, silbrig glänzenden Punkten versehen. Die Farbe ist toll: tief dunkelrot bis weinrot.
Der Geschmack ist ziemlich süß, wenn sie zum richtigen Zeitpunkt geerntet werden; das Fruchtfleisch ist zwar weich, im Vergleich mit anderen Sorten jedoch von festerer Konsistenz.
Nicht selbstfruchtbar, man benötigt eine zweite Pflanze der Art oder eine andere Sorte für die Fruchtbildung. 


16,50 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Korallen-Ölweide Early Delicious (Pflanze)

Korallen-Ölweide Early Delicious (Pflanze)

Elaeagnus umbellata
Frühe und sehr aromatische Sorte.
Early Delicious gibt es exklusiv bei Deaflora.
Vor ein paar Jahren haben wir verschiedene Sämlinge gepflanzt. Ein Strauch fiel besonders auf, da die Früchte schon vor allen anderen Sorten reif waren und einfach sehr gut schmeckten.
Die Früchte sind ebenfalls sehr groß, größer als bei der Art. Sie sind 10mm lang und 8mm breit. Beeren sind richtig schön wohlgerundet, fein und gleichmäßig bepunktet. Sie sind leuchtend rot, fast schon durchscheinend.
Sie hängen sehr zahlreich an der Pflanze, jeder Zweig ist übersät mit Früchten.
Beeindruckt sind wir besonders von dem fantastischen, starkes Aroma. Die äußere Schicht ist säuerlicher, je weiter man an den Kern kommt, um so süßer wird die Frucht. Allein dieses Erlebnis beim Verkosten ist ungewöhnlich und überraschend im Mund.
Wer sie einmal probiert hat möchte mehr davon!
Nicht selbstfruchtbar, man benötigt eine zweite Pflanze der Art oder eine andere Sorte für die Fruchtbildung.


16,50 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Korallen-Ölweide Newgate (Pflanze)

Korallen-Ölweide Newgate (Pflanze)

Elaeagnus umbellata
Die Früchte sind rundlich und leicht abgeflacht. Die Haut ist unregelmäßig mit großen Punkten versehen, kleine Punkte sind wenig vorhanden, sind aber da. Die Früchte wirken, als hätte jemand die Milchstraße darauf abbilden wollen. Die Punkte glänzen wie bei keiner zweiten Sorte in Bronze. Die Fruchtfarbe ist ein klares Rot.
Der Geschmack sehr gut, gut süßlich.
Die Sorte wurde in Dartington selektiert. Sie reift früh, gleich nach Early Delicious kann man Newgate ernten. Früchte lassen sich leicht ernten, sie kann man nämlich ganz einfach abstreifen.


16,50 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Korallen-Ölweide Garnet (Pflanze)

Korallen-Ölweide Garnet (Pflanze)

Elaeagnus umbellata
Die Frucht ist leicht tonnenförmig, mittelgroß. Sie wirken sehr schön dunkelrot und glänzen. Garnet hat ganz wenige der für Ölweiden typischen Punkte auf der Haut. Nur ganz vereinzelt findet man die großen Punkten, die sonst nur wenige Sorten haben.
Der Kern ist klein. Garnet hat daher einen größeren Fruchtanteil in Relation zur Fruchtgröße. Der Geschmack ist gut aromatisch und nur mild säuerlich, die Sorte ist fast schon süß, etwa vergleichbar mit süßen Johannisbeersorten.
Nicht selbstfruchtbar, man benötigt eine zweite Pflanze der Art oder eine andere Sorte für die Fruchtbildung.


16,50 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Neu! Korallen-Ölweide Hidden Springs (Pflanze)

Neu! Korallen-Ölweide Hidden Springs (Pflanze)

Elaeagnus umbellata
Kleine Früchte, aber echt lecker!
Hidden Springs ist eine Ölweidensorte, die früh reift, schon ab Anfang September.
Die Fruchtform ist rund bis leicht oval. Die Farbe ist dunkelrot.
Der Strauch blüht und duftet üppig mit seinen unzählichen cremeweißen Blüten im Frühjahr.


16,50 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
NEU! Korallen-Ölweide Jewel (Pflanze)

NEU! Korallen-Ölweide Jewel (Pflanze)

Elaeagnus umbellata
Jewel ist eine späte Sorte. Ende September färben sich erste Früchte um, Anfang Oktober ist Haupternte. Bis Ende Oktober kann man ernten, also zu einer Zeit, in der es nur wenig andere Früchte gibt.
Die Haut ist ganz dicht und gleichmäßig bepunktet. Die silberne Farbe der Punkte ist intensiv ausgeprägt. Die Form ist im Querschnitt fast viereckig, von den Schultern straff nach unten abfallen und wenig rundlich gebogen.
Die Früchte sitzen dicht am Zweig. Der Strauch kann ausgewachsen eine Höhe von 4m erreichen, wenn man ihn kleiner halten will, ist dies kein Problem, er verträgt den Schnitt sehr gut.
Die Beeren haben haben eine exzellente Qualität. Die Sorte wurde in den USA ausgelesen.


16,50 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Korallen-Ölweide Red Cascade (Pflanze)

Korallen-Ölweide Red Cascade (Pflanze)

Elaeagnus umbellata
Die Früchte sind ganz leicht tonnenförmig, 8mm lang und 7mm breit. Die Haut ist ganz dicht bepunktet mit feinen Silberflecken. Früchte werden in großen Büscheln an den Zweigen gebildet. Diese biegen sich durch die Last von allein herunter, was die Ernte natürlich vereinfacht.
Der Geschmack ist eher säuerlich, die Konsistenz ist fest.
Eine Sorte zum Verarbeiten für Säfte, Marmelade und Kuchen.


16,50 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Neu! Korallen-Ölweide Late Scarlett (Pflanze)

Neu! Korallen-Ölweide Late Scarlett (Pflanze)

Elaeagnus umbellata
Herrlich dunkelrote Farbe, die Fruchtgröße liegt bei 0,7 x 0,7cm.
Es ist eine geschmacklich sehr gute Sorte mit schöner Süße. Es gibt keine kratzende oder gar stechende Säure. In einem Wort: lecker!
Typisch für diese Sorte ist die Haut mit wenigen großen Punkten und ganz zart gezeichneten (nur angedeuteten) kleinen Punkten. An den Schultern und am Fruchtboden sind die Früchte fast gerade geformt.
Der Strauch wächst schnell und bringt eine große Ernte. Sie reifen im Oktober.
Late Scarlett wurde in Darlington, einem Ort in der Grafschaft Durham in North East England, selektiert.


16,50 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Korallen-Ölweide Marzahne (Pflanze)

Korallen-Ölweide Marzahne (Pflanze)

Elaeagnus umbellata
Früchte sind deutlich tropfenförmig, dunkelrot mit ganz leichten olivgrünen Nuancen.
Geschmacklich eine der besten Sorten. Sehr süß und vollaromatisch. Nach unserem Empfinden ist es die süßeste Sorte überhaupt.
Früchte von Marzahne sind etwas größer als die der Wildart, grundsätzlich jedoch eher klein.
Die dunkelgrünen, glänzenden Blätter besitzen eine gewellten Blattrand.


16,50 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Korallen-Ölweide Ruby (Pflanze)

Korallen-Ölweide Ruby (Pflanze)

Elaeagnus umbellata
Ertragreiche Sorte mit rundlichen Früchten. Die Fruchthaut ist nur vereinzelt bepunktet, der Grundton ist leuchtendend Rot.
Der Geschmack ist süß, sehr gut, sehr lecker als Naschfrucht. Dafür müssen die Früchte aber auch wirklich gut reif sein. Wer zu früh erntet, wird keine Freude daran haben, denn dann sind die Früchte noch sehr zusammenziehend. Je länger sie hängen dürfen, ums so mehr verliert sich dieser Geschmack und die Süße nimmt zu. Dann sind sie wirklich köstlich, so dass man nicht mehr aufhören kann, sie zu essen.


16,50 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Korallen-Ölweide Sweet-N-Tart (Pflanze)

Korallen-Ölweide Sweet-N-Tart (Pflanze)

Elaeagnus umbellata
Der Geschmack ist bei Vollreife ausgewogen süß-sauer. Die Früchte enthalten sehr viel Vitamin C.
Die Frucht ist groß, sie ist 9mm breit, 6mm lang.
Die Beeren hängen außerordentlich dicht am Zweig, sie werden in kleinen „Kolonien“ gebildet. Die Zweige biegen sich im Herbst unter der Last der Früchte herunter. Sweet-and-Tart ist die Sorte, die über einen sehr langen Zeitraum beerntet werden kann, sie reift etwa zwei Wochen später als die anderen.
Die Frucht der Sorte Sweet-N-Tart ist ringförmig bzw. flachrund. Es ist die einzige Sorte, deren Früchte diese Form haben. Sie haben eine korallenrote Farbe und sind ganz fein mit kleinen Silberpunkten versehen. Am Fruchtstiel sind sie sternförmig eingekerbt - so wie bei einer Torte, die man in Stücke schneidet. Nicht selbstfruchtbar, man benötigt eine zweite Pflanze der Art oder eine andere Sorte für die Fruchtbildung.


16,50 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Edle Korallen-Ölweide (Pflanze)

Edle Korallen-Ölweide (Pflanze)

Elaeagnus multiflora x umbellata
Hier muss ich etwas ausholen: Es gibt Korallen-Ölweiden (Elaeagnus umbellata) und Edel-Ölweiden (Elaeagnus multiflora). Korallen-Ölweiden haben wir bereits vorgestellt, Edel-Ölweiden haben rot Früchte an langen Fruchtstielen und sind allgemein auch größer. Sie sind schon im Sommer reif und schmecken wie die Korallen-Ölweiden sehr gut, haben aber einen höheren Zuckeranteil. Von Natur aus kreuzen sich beide Arten nicht - fast nicht. Denn wir haben einen Sämling von einer Edelölweide gezogen, die nur drei Früchte hatte, da ihr der Bestäubungspartner fehlte. In der Nähe stand eine Korallenölweide, also habe ich vermutet, dass sie sich doch gegenseitig bestäubt haben müssen.
Also ging es daran, das zu beweisen: Die Samen wurden ausgesät. Der Sämling zeigte nach vier Jahren tatsächlich die Eigenschaften von beiden Elternteilen: lange Fruchtstiele wie die Edel-Ölweide, aber typische Fruchtform der Korallen-Ölweide. Geschmacklich sind die Früchte zwischen beiden Arten anzusiedeln. Die Reifezeit ist ein Mittelding aus der Reifezeit der Eltern. Das beste daran: Sie überbrückt damit die ölweidenfruchtlose Zeit, wenn Edelölweide aufgegessen ist und man noch auf die Korallenölweide warten muss.
Es ist ein Kuriosum, die Pflanze ist weltweit einmalig. Vorerst nur wenige erhältlich.


16,50 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Wintergrüne Ölweide (Pflanze)

Wintergrüne Ölweide (Pflanze)

Elaeagnus x ebbingei
Die erste Frucht des Jahres! Sie reifen nämlich über den Winter und sind dann schon im April reif! Sie hat ein reiches Aroma mit einem angenehm säuerlichen Nachgeschmack. Nicht selbstfruchtbar. Benötigt ‚Limelight’ für einen reichen Fruchtansatz.


12,50 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Zeige 1 bis 18 (von insgesamt 18 in dieser Pflanzengruppe)