Ihr Warenkorb
keine Pflanzen/Samen
Rhabarber Bowles Crimson (Pflanze)

Rhabarber Bowles Crimson (Pflanze)

Rheum palmatum
Ungewöhnliche Rhabarbersorte mit durchgängig rot gefärbtem Laub. Die Blätter sind gefiedert, stark eingeschnitten.
Schon im Frühjahr in Hingucker, wenn sich die ersten Blätter aus dem Boden schieben. Inmitten wächst eine dicke, rote Knospe wie ein buntes Osterei! Bowles Crimson blüht spektakulär, nämlich feuerrot an 2,5m hohen Stängeln (wenn man ihn lässt). Im Sommer verliert sich die Farbe der Blätter, sie sind dann mehr dunkelgrün als rot.
Die Art kommt im Nordosten Tibets und in Nordwesten Chinas wild vor. In ihrer Heimat bildet sie hellgrünen Stängel und Blätter. Bowles Crimson ist eine spezielle Auslese davon, entwickelt in Großbritannien.
Die Blattstiele können geschält und wie normaler Rhabarber gegessen werden. Sie haben ein deutliches Stachelbeeraroma.
Sehr gut!


9,90 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Rhabarber Canada Red (Pflanze)

Rhabarber Canada Red (Pflanze)

Rheum rhabarbarum
Kanadische Sorte in einem herrlichen, satten Rot - innen wie außen! Die Blattstiele sind dick und saftig. Das Fleisch ebenmäßig ohne fädige Struktur. Der Säuregehalt ist niedrig.
Die Farbe bleibt auch beim Kochen zu Kompott oder als Saft sehr schön (siehe Bild 4 im Detail). Zum Saft nur noch Zucker hinzufügen und kurz einkochen lassen. Wissen Sie eigentlich, wie gut Rhabarbersaft schmeckt?


6,90 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Rhabarber Champagne (Pflanze)

Rhabarber Champagne (Pflanze)

Rheum rhabarbarum
Säuremilde Rhabarbersorte mit hellgrünem Fruchtfleisch. Die Stiele sind im unteren Bereich zartrosa angehaucht.
Es ist eine prächtig wachsende Sorte, eingewachsene Pflanzen bilden Blattstiele mit einem Durchmesser von 4cm! Die Blattstiele sind edelaromatisch gewürzt, sehr gut. Viele denken ja, dass guter Rhabarber rot sein muss. Muss er nicht, auch grüne Sorten können von ausgezeichneter Ess-Qualität sein.
Dieser Rhabarber schmeckt nicht nur süß verarbeitet gut, sondern passt auch zu herzhaften Gerichten. Z.B. als Soße für Gebratenes: die Fleischstücke scharf anbraten, den Bratenfond mit Weißwein und Brühe ablöschen, Rhabarberstücke, etwas Honig einrühren und reduzieren, bis die Soße ihre gewünschte Konsistenz erreicht hat.


6,90 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Rhabarber Chereshkovy Kompotny (Pflanze)

Rhabarber Chereshkovy Kompotny (Pflanze)

Rheum rhabarbarum
Eine russische Rhabarbersorte mit einer ganz seltenen Farbe: die Blattstiele sind orange, in allen Schattierungen von hellorange bis orangerot. Es ist nicht nur ein Rhabarber, der hübsch aussieht, es ist auch ein Rhabarber, der wegen seines Geschmacks geschätzt wird. Er wird bevorzugt zu Kompott und Rhabarbermus verarbeitet.
Es ist eine frühreifende Sorte, die in ganz Russland angebaut wird, auch in Gegenden mit sehr langen Wintern.
Die Blattstiele sind lang und dick, sehr festfleischig.


6,90 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Rhabarber Elmsblitz (Pflanze)

Rhabarber Elmsblitz (Pflanze)

Rheum rhabarbarum
Schöner dunkelroter Rhabarber. Zeichnet sich durch wenig Oxalsäure aus.
Eine alte, bewährte Sorte, die heute nicht mehr zu finden ist.


6,90 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Rhabarber Emsjuwel (Pflanze)

Rhabarber Emsjuwel (Pflanze)

Rheum rhabarbarum
Ein Himbeerrhabarber.
Schöne dunkelrote Stiele und besonders fruchtiger Geschmack. Die Säure ist nicht so beißend ausgeprägt. Das Fleisch hat vorzügliche Speisequalitäten.
Emsjuwel ist eine historische norddeutsche Sorte.


6,90 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Rhabarber Frambozen Rood

Rhabarber Frambozen Rood (Pflanze)

Rheum rhabarbarum
Wegen des zarten Duftes wird diese Sorte auch Himbeer- oder Erdbeerrhabarber genannt. Rote Stiele mit grünem Fleisch.
Die späte fruchtige Sorte, die am besten im Halbschatten gedeiht.


6,90 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Rhabarber Fultons Strawberry Surprise (Pflanze)

Rhabarber Fultons Strawberry Surprise (Pflanze)

Rheum rhabarbarum
Von der Royal Horticultural Society zum derzeit am besten schmeckenden Rhabarber gewählt.
Das gelbgrüne Fleisch ist von einer leichten, roten Maserung durchzogen. Es hat einen starken, aromatischen Geschmack bei ausgewogener Säure.
Die Pflanzen sind kräftig und stark, es werden reichlich Blätter mit Stielen gebildet. Sie fühlen sich sogar im Kübel wohl.


6,90 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Rhabarber Glaskins Perpetual

Rhabarber Glaskins Perpetual (Pflanze)

Rheum rhabarbarum
„Perpetual“ wie ausdauernd. Kann nämlich durch den geringen Gehalt an Oxalsäure die ganze Saison gegessen werden!
Die Stiele sind zur Hälfte rot und zur Hälfte grün, innen grünfleischig.


6,90 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Rhabarber Holsteiner Blut (Pflanze)

Rhabarber Holsteiner Blut (Pflanze)

Rheum rhabarbarum
Die Stiele sind durchgehend rot gefärbt. Die Stängel werden bis zum 24. Juni geerntet werden, sie werden einfach vom Stock ausgebrochen.

Rezept: Rhabarber-Baiser-Torte
Teig bereiten aus: 200g Mehl, 100g Margarine, 75g Zucker, 2TL Backpulver, 3 Eigelb
Belag kochen aus: 1 Pck. Vanille-Puddingpulver, 300 ml Milch, 500g vorbereiteten Rhabarberstückchen
Teig und Belag in eine Springform füllen und 20min bei 180°C backen.
Baiser: 3 Eiweiß mit 100g Puderzucker steif schlagen. Auf den vorgebackenen Kuchen streichen. Nochmals 25min. bei 160°C backen.


6,90 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Rhabarber Kiselnye Berega (Pflanze)

Rhabarber Kiselnye Berega (Pflanze)

Rheum rhabarbarum
Der Name bedeutet „Milch und Honig“, wegen der gelblichen Blattstiele, an der Basis rötlich getönt. „Milch“ ist eine Anlehnung an die innere Farbe der Stiele, denn diese ist weiß!
Sie haben einen angenehmen Geschmack mit wenig Säure. Es ist ein Edelrhabarber, der traditionell für Tortenfüllungen verwendet wird.
Die Pflanzen wachsen selbst an schattigen Standorten gut. Sie lieben die Feuchtigkeit des Frühlings und mögen kühle Temperaturen. Die Pflege beschränkt sich auf das sporadische Entfernen der alten Blätter. Die Pflanzen können bis zu 15 Jahre alt werden.


6,90 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Rhabarber Paragon (Pflanze)

Rhabarber Paragon (Pflanze)

Rheum rhabarbarum
Eine alte Sorte aus dem 18. Jahrhundert. Die Stiele sind grün mit einem roten Anflug. Die Pflanzen sind sehr ertragreich. Das besondere an der Sorte ist, dass sie schon sehr früh im Jahr beerntet werden kann.

Rezept: Rhabarber-Aprikosen-Marmelade
(nach einem alten Thimmeschen Familienrezept)
500g getrocknete Aprikosen, 2500g fertig geschnittenen Rhabarber, 2000g Zucker. Aprikosen mit der Schere kleinschneiden.
In eine Plastikschüssel geben, darüber die Rhabarberstücke und obenauf den Zucker geben. 48 Stunden stehen lassen. Dann in einen Topf geben und bei ständigem Rühren 20 min. köcheln lassen. Ein Päckchen Einmachhilfe unterrühren (oder gleich Gelierzucker benutzen!). Heiß in Gläser füllen.


6,90 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Rhabarber Victoria

Rhabarber Victoria (Pflanze)

Rheum rhabarbarum
Orangerote Stiele. Weiterer Name ist Riesenrhabarber! Eingewachsen entwickelt die Sorte Victoria richtig dicke kräftige Blattstiele.
Rhabarber gehört zu den Starkzehrern, d.h. dass der Boden immer gut mit Kompost versorgt werden sollte.


6,90 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Rhabarber Vierländer Blut (Pflanze)

Rhabarber Vierländer Blut (Pflanze)

Rheum rhabarbarum
Besonders gute Qualität, denn es ist ein Rhabarber mit roter Haut und rotem Fleisch.
Traditionelle, alte Sorte aus dem Obstbaugebiet bei Hamburg. Die Sorte war kurz davor, für immer zu verschwinden, wurde aber noch im Freilichtmuseum am Kiekeberg angebaut (ein Museum für alte Landwirtschaft und Lebensweise).


6,90 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Emodi-Rhabarber (Pflanze)

Emodi-Rhabarber (Pflanze)

Rheum australe
Ein Rhabarber mit Apfelgeschmack.
Die Stiele haben eine besonders feine, fast schon seidige Textur. Geringe Säure, noch weniger als bei allen anderen Sorten.
Untere Blattstiele sind rötlich getönt, ansonsten grün. Kann das ganze Jahr über gegessen werden, wir haben keine Zunahme der Oxalsäure im Jahresverlauf bemerken können.
Emodi-Rhabarber wächst wild in der Mongolei und übersteht Fröste problemlos.


6,90 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Zeige 1 bis 15 (von insgesamt 15 in dieser Pflanzengruppe)