Schnellüberblick

Ungewöhnliche Früchte

Ungewöhnliche Früchte
Bocksdorn (Pflanze)

Lycium barbarum
Ein Neophyt aus Asien. Neophyten sind all die Pflanzen, die nicht ursprünglich bei uns vorkommen, sich aber so wohl fühlen, dass sie ihre neue Heimat schnell erobert haben.
Der Bocksdorn ist eng verwandt mit der Goji, trägt viele essbare Früchte den ganzen Sommer bis in den Herbst hinein. Die schmalen Blätter dienen für einen frisch aufgebrühten Tee, der leicht minzig schmeckt.
Teilweise haben wir schon Hecken in Kleingartenanlagen damit bewachsen gesehen – wie man sieht, so „NEU“ sind manche Superfrüchte nicht, ihnen wurde bisher nur keine Beachtung geschenkt.
Der Bocksdorn ist bestens an unser Klima angepasst. Die Früchte sind ebenso gesundheitsfördernd und schmecken gut.

8,50 EUR
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versand
Details
Neu! Lotusbeere (Pflanze)

Celtis australis
Der Name bezieht sich auf Homers Odyssee, in der das beschriebene Volk der Lotus-Esser diese Frucht verspeist haben soll.
Erntezeit ist Herbst, je nach Jahr Ende Oktober/ Anfang November. Frost schadet den Früchten nicht. Wir sind nach wie vor bestrebt, eine reiche Obst- und Gemüseernte rund ums GANZE Jahr zu ermöglichen und sind froh, jetzt auch für November Früchte gefunden zu haben!
Der malerische Baum ist übervoll mit kleinen, ca. 1cm großen terracottafarbenen Früchten. Das Fruchtfleisch ist orange und schmeckt süß, das Aroma hat was von Hagebuttenmarmelade und Feigen.

21,00 EUR
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versand
Details
1 bis 21 (von insgesamt 21 in dieser Pflanzengruppe)