Ihr Warenkorb
keine Pflanzen/Samen
Gewürzfenchel grün (Samen)

Gewürzfenchel grün (Samen)

Foeniculum vulgare
Nicht die Knolle wird geerntet, sondern die gefiederten Blätter. Sie haben ein süßliches frisches Anisaroma. Aus den Samen wird der Fencheltee gemacht, der bei Magenirritationen getrunken wird.
Mit einer Marinade aus 1 handvoll Fenchelblättern, 3 El Zitronensaft, 2 El Olivenöl, 100 ml Weißwein und eventuell 3 El Pernot würzt man im Mittelmeerraum im Ofen gegarten Fisch.


1,70 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Gewürzfenchel süß

Gewürzfenchel süß (Samen)

Foeniculum vulgare ‚Smokey’
Die silber-bronzefarbenen Blätter schmecken sehr viel süßer als bei anderen Sorten.
Pur, als fettfreie Süßigkeit schmecken sie immer noch am besten! Da kann man ruhig öfter zugreifen und hat auch noch ein reines Gewissen!


2,20 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Knollenfenchel Di Firenze (Samen)

Knollenfenchel Di Firenze (Samen)

Foeniculum vulgare
Alte Gourmetfenchelsorte aus Italien. Die Knollen sind sehr süß und können bequem geerntet werden. Sie werden insgesamt nicht so groß, bleiben dafür immer zart und reifen auch sehr früh. Aussaat im Juni/Juli für die Herbsternte. Die Sorte neigt bei heißen Temperaturen dazu, schnell in Blüte zu gehen.

Rezept: Gratinierter Fenchel
4 Fenchelknollen, in Scheiben geschnitten, 2 kleingehackte Knoblauchzehen, 200ml Sahne, 2 Scheiben Gouda, etwas geriebenen Parmesan, Olivenöl, Salz und Muskat.
Alles vermengen, in eine Auflaufform geben, den Käse darübergeben. Mit einer Alufolie bedecken und bei 180 °C 25 min in den Ofen geben. Alufolie abnehmen und nochmals 10 min in den Ofen schieben damit der Käse bräunt.


2,20 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Knollenfenchel Mammoth (Samen)

Knollenfenchel Mammoth (Samen)

Foeniculum vulgare
Eine Sorte mit rundlich geformten Fenchelknollen. Sie sind strahlend weiß und glänzen richtig. Die Konsistenz ist prall und fest. Die einzelnen Segmente sind dick und knackig.
Die Pflanzen werden etwa mittelgroß. Wir empfehlen diese Sorte besonders für den Frischverzehr. Es ist eine alte Sorte aus Italien - dem Land der Gemüsevielfalt - auch unter dem Namen Gigante di Napoli bekannt.


2,20 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Knollenfenchel Mantovano (Samen)

Knollenfenchel Mantovano (Samen)

Foeniculum vulgare
Bildet weiße, sehr große Knollen mit einem Gewicht von 500g. Aussaat im Frühjahr für die Sommerernte, im Sommer für die Ernte im Herbst. Diese Sorte neigt nicht dazu zu schießen. Die Knollen vertragen sogar einige Frostgrade, etwa bis -5°C.


2,20 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Knollenfenchel Romanesco (Samen)

Knollenfenchel Romanesco (Samen)

Foeniculum vulgare
Romanesco bildet große Knollen mit einem Gewicht von etwa 400g. Am besten schmecken die Knollen, wenn sie einfach in dicke Scheiben geschnitten und in der Pfanne mit Olivenöl gebraten werden. Der natürliche Zucker wird in karamellisiert und verbindet sich mit den Röstaromen. Etwas Salz darübergeben. Das Innere sollte noch halbroh sein, außen schon weich. Köstlich!
Die Knollen sind breitschultig und gedrungen.
Es ist eine klassische Sorte aus Italien, die um Rom herum angebaut wird.


2,20 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Knollenfenchel Tardivo Trevignano (Samen)

Knollenfenchel Tardivo Trevignano (Samen)

Foeniculum vulgare
Hochgezogene Knollen mit dickem, zartgrünen Fleisch.
Die Sorte zeichnet sich durch faserfreie Segmente und eine hohe Aromendichte aus. Sie ist eine regionale Spezialität in der kleinen Gemeinde Trevignano, Italien. Trevignano liegt am Nordufer des Braccianosee in Mittelitalien. Das Klima ist ausgeglichen, nicht zu trocken, die Böden nährstoffreich und fruchtbar. Genauso sollte dieser Fenchel angebaut werden: ausreichend nährstoffreicher Boden, gute Bewässerung und ausgeglichenes, nicht zu heißes Klima. Fenchel ist die Königsdisziplin im Gemüseanbau, wer sich die Mühe macht, erntet die leckersten, frischesten Knollen, die es gibt.


2,20 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Zeige 1 bis 7 (von insgesamt 7 in dieser Pflanzengruppe)