Ihr Warenkorb
keine Pflanzen/Samen
Amaranth All Red (Samen)

Amaranth All Red (Samen)

Amaranthus caudatus
Amaranth hat seine Wurzeln in den asiatischen, chinesischen, mediterranen und südamerikanischen Küchen und Kulturen.
Diese kräftig rot-lila gefärbte Sorte ist eine Zutat für Suppen und Gebratenes in China.
Die Griechen verwenden die Blätter als Spinat, weil er ergiebiger ist, schneller und unkomplizierter wächst und einfach besser schmeckt. Junge Blätter sind auch roh schmackhaft im Salat.


2,60 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Amaranth Azhurnyy (Samen)

Amaranth Azhurnyy (Samen)

Amaranthus cruentus
Die Blütenstände sind orange, wie auch die Blattstiele. Auch Blätter, besonders der frische Austrieb, sind orange überhaucht.
Azhurnyy ist eine russische Sorte. Die Samen werden auf unterschiedliche Art verwendet: gemahlen als Mehl, gekocht als Zutat für Müsli oder als Beilage (lecker auch gemischt mit Reis!). Die jungen Blätter wie Spinat verwenden.


2,60 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Amaranth Golden Giant (Samen)

Amaranth Golden Giant (Samen)

Amaranthus hypochondriacus
Riesige goldene Blütenstände können bis zu 500g helle Samen pro Pflanze liefern. Sehr ergiebig. Als Beilage: 2 Tassen Amaranthsamen mit fünf Tassen Salzwasser aufkochen und 15 min bei leichter Temperatur ziehen lassen. Gold-grüne Blätter zur Blattnutzung.


2,60 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Amaranth Green Thumb (Samen)

Amaranth Green Thumb (Samen)

Amaranthus hypochondriacus
Apfelgrüne Samenstände wachsen an den kompakten Pflanzen. Dieser Amaranth wird maximal 50cm hoch. Es ist also eine niedrige Sorte!
Die Pflanzen selbst sind sehr anspruchslos, sie wachsen sowohl in praller Sonne als auch im Dreiviertelschatten. Gemeint ist damit ein Standort, an dem nur einmal pro Tag (früh, mittags oder abends) die Sonne scheint.
Junge Blätter werden als Gemüse gegessen. Natürlich sind auch die Samen essbar, sie sind sehr nahrhaft. Die Samenreife erkennt man, wenn man einen Blütenstand mit zwei Händen reibt und schon einige Samenkörner in die Hände fallen. Nun ist es soweit, die Samenstände komplett mit Stiel abzuschneiden und in einen Stoffbeutel zu stecken. Die abgeschnittenen Stiele noch nachtrocknen lassen und dann einfach ausklopfen.


2,60 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Amaranth Guatemalan (Samen)

Amaranth Guatemalan (Samen)

Amaranthus hypochondriacus
Original Sorte aus Guatemala mit grünen Blättern und grünen, aufrechten Blütenständen.
Die Samen sind hell, können gemahlen werden (Kaffeemühle) und ergeben ein nussig schmeckendes Mehl.
Eine einfach anzubauende Spinatpflanze, denn sie sät sich selbst aus und kann so ohne Aufwand jedes Jahr beerntet werden.


2,60 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Amaranth Hopi Red Dye (Samen)

Amaranth Hopi Red Dye (Samen)

Amaranthus cruentus x powellii
Ein Blatt- und Körneramaranth mit tief dunkelroten Blättern. Schwarze, essbare und nahrhafte Samen.
Tief burgunderrote Blütenstände, welche den Hopi-Indianern zum Färben von Fladenbrot dienten. Angeregt dadurch entstand folgendes Rezept, wofür jedoch die Blätter dieser Sorte verwendet wurden.

Rezept: Rosa Amaranth-Fladenbrot aus der Bratpfanne
2 Tassen Mehl, 1 1/2 TL Backpulver, 1 TL Meersalz, 2 TL Öl, ¾ Tassen lauwarme Milch. Drei Hände voll junge Amaranthblätter zerschneiden, kurz in kochendes Wasser geben und herausnehmen (soll etwa eine Tasse Amaranth-Spinat ergeben)
Alle Zutaten miteinander vermengen bis ein weicher Teig entstanden ist. Diesen kurz ruhen lassen.
Nun in 8 handtellergroße Stücke schneiden und zu flachen Fladenbroten formen.
In einer Pfanne ohne Öl jeweils einige Sekunden von beiden Seiten ausbacken.


2,60 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Amaranth Hot Biscuits (Samen)

Amaranth Hot Biscuits (Samen)

Amaranthus cruentus
Herrlich bronzefarbene Blüten und gelbgrünes Laub.
Die Pflanzen werden bis 1,20m hoch.
Hot Bisquits ist nicht nur ein gesundes Blattgemüse, sondern auch eine Zierde in jedem Garten und in der Vase.


2,60 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Amaranth Joseph's Coat Perfecta (Samen)

Amaranth Joseph's Coat Perfecta (Samen)

Amaranthus tricolor
Ein dreifarbiger Amaranth aus Indien. Die Blätter sind dreifarbig, grün mit pink und zartem orange. Sie werden gedünstet und wie Spinat gegessen.
Die Samen sind schwarz.


2,60 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Amaranth Kerala Red (Samen)

Amaranth Kerala Red (Samen)

Amaranthus caudatus
Indische Amaranthsorte mit wunderschönen rötlichen Blättern.
Ernte der Blätter, wenn sie noch zart und jung sind, dann roh im Salat; später geerntete Blätter als kurzgebratenes Blattgemüse.


2,60 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Neu! Amaranth Lou Sin Green (Samen)

Neu! Amaranth Lou Sin Green (Samen)

Amaranthus caudatus
Tolle Cut-and-Come-Again Pflanze, vom späten Frühjahr bis zum ersten Frost beerntbar. Nicht nur die gelbgrünen Blätter schmecken gut, auch die Stiele sind lecker im Essen: zart - natürlich ohne zu Schälen. Am besten schneidet man sie separat von den Blättern und gibt sie eher in den Wok als die Blätter, denn sie brauchen eine Minute länger. Nur die ganz dicken Hauptstiele sind nach mehreren Ernten nicht zu gebrauchen - aber das war’s auch schon!
Die Pflanzen wachsen wie kleiner Busch, der sich gut verzweigt.
Eine Pflanze reicht für eine Person für einmal in der Woche Wokgemüse.


2,60 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Amaranth Love Lies Bleeding (Samen)

Amaranth Love Lies Bleeding (Samen)

Amaranthus caudatus
Die Blütenstände werden überwiegend rot, es gibt aber auch rot-grün marmorierte Pflanzen. Typisch für Love Lies Bleeding sind die herunterhängenden Blütenköpfe, einmalig bei Amaranth.
Die Samen sind rot-weiß.
Sie wird hauptsächlich zur Körnernutzung angebaut. Junge, noch zarte Blätter schmecken aber auch gut im gemischten Salat. Ältere Blätter können dann wie Spinat gekocht werden oder z.B. in Omelett einfach eingerührt werden um für wenige Minuten mitgebraten zu werden. Sie sind reich an Mineralien und Vitaminen.
Die Sorte ist vor 1700 entstanden.


2,20 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Amaranth Opopeo (Samen)

Amaranth Opopeo (Samen)

Amaranthus hypochondriacus
Schmackhafte zweifarbige Blätter in grün-bronze. Dunkelrote Blütenrispen.
Helle Samen zur Verwendung als Zutat für glutenfreies Brot.
Aus Opopeo / Mexiko.

Rezept: Amaranth-Gemüse-Suppe
8 EL Amaranthsamen kurz im Topf fettfrei anrösten. 1/2 l Gemüsebrühe hinzugeben.
2 klein geschnittene Möhren, 1 Paprika und Amaranthblätter nach etwa 5 Minuten hinzugeben und weitere 10 min kochen lassen.


2,60 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Amaranth Oeschberg (Samen)

Amaranth Oeschberg (Samen)

Amaranthus cruentus
Aufrechte, rubinrote Blütenrispsen. Die Blätter sind grün mit bronzefarbener Überhauchung, junge Blätter sind auch komplett rot getönt.
Die Samen sind ein guter Proteinlieferant. Sie können gekocht und wie Reis als Beilage gegessen werden. Da die Blütenstände sehr groß sind, ist die Samenernte sehr ergiebig.
Zum Kochen verwendet man die die gleiche Menge Wasser im Verhältnis zu den Samen. Wasser aufkochen lassen, Amaranth einstreuen und bei niedriger Temperatur etwa 20 min. quellen lassen.
Die Blätter sind ebenfalls essbar: junge Blätter als Salat, ältere gekocht wie Spinat.


2,60 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Amaranth Passion (Samen)

Amaranth Passion (Samen)

Amaranthus tricolor
Grüne Blätter sind überzogen mit einer tief burgunderroten Färbung. Auf der Unterseite pinklila!
Zweifarbige Sorten sind in vielen Ländern beliebt, von Asien bis in die Karibik, wo sie „Calaloo“ genannt werden.
Die Sorte ist hauptsächlich für die Blattnutzung gedacht. Die Pflanzen werden für die Ernte abgeschnitten. Zarte Stiele werden mit verarbeitet, ansonsten werden die Blätter abgezupft und kurz gegart, gebraten oder gekocht. Frische Blätter im Salat schmecken auch immer gut.
Beim Ernten sollten Sie beachten, dass sie die Pflanze nicht zu tief abschneiden, so treiben sie für eine weitere Ernte wieder aus.


2,60 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Amaranth Rio San Lorenzo (Samen)

Amaranth Rio San Lorenzo (Samen)

Amaranthus hypochondriacus
Herrliche Blütenrispen in knalligem dunkelpink.
Die Sorte stammt aus der Durango-Region in Mexiko.
Die Samen sind rot. Die Blätter sind grün, im Sommer in der oberen Hälfte der Pflanze auch kräftig rot und bronze gefärbt.
Die Pflanzen sehen zu jeder Zeit gut aus - sowohl dekorativ als auch ansprechend für den Appetit. Die jungen Blätter sind auch bei dieser Sorte reich an Spurenelementen und Vitaminen. Amaranth ist eine wertvolle Pflanze für unsere Ernährung. Die Blätter können auch grünen Smoothies beigegeben werden.


2,60 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Popp-Amaranth (Samen)

Popp-Amaranth (Samen)

Amaranthus cruentus
Die Samen poppen lustig in einer heißen Pfanne ohne Öl binnen Sekunden. Sie sehen aus wie Popcorn, sind aber wesentlich kleiner.
Die großen dekorativen Samenstände in einen Stoffbeutel füllen und einfach ausrubbeln.
Toll als Müslizutat oder einfach so.


2,60 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Amaranth SD-Green (Samen)

Amaranth SD-Green (Samen)

Amaranthus hypochondriacus
Grüner Blattamaranth mit ovalen, großen Blättern.
Asiatische Sorte zur Nutzung der immer zart bleibenden Blätter als delikates Wokgemüse. Sehr schmackhaft und ergiebig.


2,60 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Amaranth Tarahumara Okite (Samen)

Amaranth Tarahumara Okite (Samen)

Amaranthus cruentus
Schwarze Samen. Grüne Blätter sind unterseits rot gefärbt. Rote Blütenstände.
Zur Blatt- und Körnernutzung.
Ursprünglich entdeckt in der Nähe der alten Silberbergbaustadt Batopilas im mexikanischen Staat Chichuahua.


2,60 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Schwarzer Perl-Amaranth (Samen)

Schwarzer Perl-Amaranth (Samen)

Amaranthus cruentus
Die schwarzen Samen haben gekocht ein feinkörnige Struktur und einen delikaten, mild-nussigen Geschmack.
Schon mehrere tausend Jahre lang wird Amaranth als Grundnahrungsmittel angebaut. Er zählt zu den Pseudocerealien. Das sind Pflanzen, die zwar wie Getreide genutzt werden, jedoch nicht zur Familie der Süßgräser wie Weizen oder Roggen gehören.
Pro Quadratmeter Anbaufläche kann man mit etwa einem Kilo Samenernte rechnen.


2,60 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Zeige 1 bis 19 (von insgesamt 19 in dieser Pflanzengruppe)